ASB Beratungsstelle für Eltenr, Kinder und Jugendliche
"Hilfen zur Erziehung"

ASB Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Wir nehmen uns Zeit für Sie. Wir haben Verständnis für Ihre Situation. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Ihrer Lösung.

Die Inhalte der Beratung können sich beispielsweise beziehen auf:

  • Fragen zur altersgemäßen Entwicklung oder zu Verhaltensweisen des Kindes,
  • die Beziehungsgestaltung in der Familie,
  • unterschiedliche Auffassungen von Erziehung,
  • den verantwortungsvollen Umgang der Eltern untereinander und mit den Kindern bei Trennung und Scheidung,
  • das Bewältigen von Anforderungen in Kindergarten, Schule und Ausbildung,
  • Beziehung zu Gleichaltrigen
  • und vieles mehr

Unsere Fachkräfte

möchten gemeinsam mit Ihnen verstehen, wie die Schwierigkeiten und Probleme entstanden sind und mit allen Beteiligten überlegen, wie Veränderungen und Lösungen herbeigeführt werden können.

Besonders wichtig ist uns

Kinder, Jugendliche und Eltern nicht nur mit ihren Problemen, sondern auch mit ihren Stärken, Fähigkeiten und Möglichkeiten zu sehen.

Die Dauer der Beratung

ist sehr unterschiedlich und wird von Ihnen mitentschieden.

Unsere Beratung ist:

  • vertraulich, da wir der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen
  • freiwillig, weil jeder selber entscheiden kann, ob er unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchte
  • kostenlos, denn die Beratung ist eine Leistung des Landkreises Unstrut-Hainich

 

Ihre Anmeldung wird während unserer Öffnungszeiten entgegen genommen:

  • Montag und Dienstag:      10.00 bis18.00 Uhr
  • Mittwoch:                             geschlossen                    
  • Donnerstag:                        10.00 bis18.00 Uhr
  • Freitag:                                 10.00 bis14.00 Uhr


Unsere offene Sprechstunde findet immer montags statt:

  • 08:00 bis 10:00 Uhr

 

Unsere Angebote für Fachkräfte - Termine nach Absprache

  • Trotz & Co. – Kindliche Widerstände im Familienalltag    
  • Lernen bei Kindern heißt spielen                
  • Pubertät - Wenn erziehen nicht mehr geht    , was geht dann?                
  • Was kann ich tun, damit mein Kind auf mich hört?
  • Lösungsorientierte Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Lese- und Rechtschreibstörung und Rechenstörung in der Beratung    
  • Vorstellung des Präventionsprogrammes “Faustlos”
  • Supervision und kollegiale Beratung / Unterstützung im Alltag

Fachkräfte:

  • Dietmar Brauhardt
  • Isolde Mötzung
  • Helgard Schmitt

 

 

 

 

 

Teamassistentin und Ansprechpartnerin:

 

silke.jpg

Silke Stefan

Ansprechpartnerin der ASB Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Telefon : 0 36 01 / 81 22 88 Handy: 0 152 / 327 02 038
Fax : 0 36 01 / 42 61 96

beratungsstelle(at)asb-kvuh.de

ASB Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Lindenbühl 22
99974 Mühlhausen